Nationaltheater in München - Abendstimmung, Musical Tickets in München kaufen
14. Dez 2017

Cirque du Soleil: OVO

„Ovo“ präsentiert das große Krabbeln!
Das artistische „Ei“ des Cirque du Soleil
Die neue Arena-Show von Ende Oktober bis Mitte Dezember
In Salzburg, Leipzig, Hamburg, Berlin, Mannheim, Köln, Stuttgart, Nürnberg und München

„Ovo“, die neue Arena-Show von Cirque du Soleil, ist ein rasantes, farbenfrohes und skurriles Kaleidoskop in überragender, artistischer Perfektion. Die Welt der Insekten mit ihrer ungeheuren Vielfalt liefert eine ironische Blaupause für das Geschehen auf der Bühne, die einem Nest voller Akrobatik und Komik gleicht. Das große, kontrastreiche Krabbeln in schillernden, an natürlichen Formen angelehnten Kostümen sowie Kulissen, die Lebensräume eines chaotisch-vielfältigen Ökosystems bilden, ist ein herrlicher Spaß für die ganze Familie. „Ovo“ kommt von Mitte Oktober bis Mitte Dezember 2017 nach Salzburg, Leipzig, Hamburg, Berlin, Mannheim, Köln, Stuttgart, Nürnberg und München.

Die Zuschauer stürzen kopfüber in einen Kosmos, in dem es vor Leben wimmelt. Lautstarke, turbulente Szenen wechseln sich mit stillen, gefühlvollen Momenten ab. Ein mysteriöses, großes Ei gibt allen Schauspielern, Artisten und Clowns mit ihren Insektenverkleidungen und -Charakteren Rätsel auf.

„Ovo“, das auf Portugiesisch Ei bedeutet, ist ein zeitloses Symbol, das sich wie ein roter Faden durch das Spektakel zieht. Bei allem, was da kreucht und fleucht, darf die Liebe natürlich nicht zu kurz kommen, wenn die formidable Marienkäferdame ihr Herz für den quirligen, fremden Fliegenmann entdeckt. Und wie immer beim Cirque du Soleil ist auch „Ovo“ gespickt mit artistischen Höchstleistungen.

„Ovo“, ist die 25ste Produktion von Cirque du Soleil, die zum 25-jährigen Jubiläum kreiert wurde. Im Big-Top Zelt gastierte die Show in 30 Städten, bevor sie 2016 in eine Arena-Tour umgewandelt wurde.

Cirque du Soleil begann als eine Gruppe von Straßenkünstlern und entwickelte sich zu einem globalen, in Quebec ansässigen Unternehmen, das artistische Unterhaltung auf höchstem Niveau produziert. Cirque du Soleil beschäftigt nahezu 4.000 Mitarbeiter, darunter 1.300 Künstler und Artisten aus mehr als 50 verschiedenen Ländern.

Bisher haben mehr als 160 Millionen Zuschauer in rund 400 Städten in über 60 Ländern die Produktionen des Cirque du Soleil gesehen.

Ein herrlicher Spaß für die ganze Familie!



Hier Tickets für Cirque du Soleil: OVO online Buchen

Uhrzeit: 20:00

Ort:
Olympiahalle München
Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München
Zimmer online buchen
Ankunft
 
 
Abreise
 
 
Personen
01
Vorteile der direkten Buchung

Newsletter

Sie möchten gerne unseren Newsletter bestellen?

Top News

Vorteile bei Direktbuchung auf dieser Webseite
5 Prozent Direktbuchungsvorteil, Tagung online buchbar und mehr

...mehr learn more

Fußballevents

FC Bayern München - 1. FC Köln
31.08.2017
Fussball Bundesliga FC Bayern München - 1. FC Köln

...mehr learn more
FC Bayern - Borussia Mönchengladbach
31.08.2017
Fussball Bundesliga
FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach 

...mehr learn more
FC Bayern München - 1899 Hoffenheim
31.08.2017
Fußball Bundesliga
FC Bayern München - 1899 Hoffenheim

...mehr learn more

Konzerte

Manel
23.05.2017
Barcelonas Musikphänomen Nr. 1

Guillem Gisbert (Gitarre & Gesang), Roger Padilla (Gitarre & Gesang), Martí Maymó (Bass, Klarinett) und Arnau Vallvé (Schlagzeug, Percussions) kommen aus Barcelona und nennen sich Manel.

Manel war der erste Pop Act in Spanien, der mit einem in Katalan gesungenen Album, auf Platz eins der Charts landete. Damals mit dem Album „10 Milles Per Veure U...

...mehr learn more
Alma
23.05.2017
Alma verzückt mit urbanem Electro-Pop
21-jährige Finnin spielt mit den Genres und Perspektiven
Über 100 Millionen Spotify-Streams ihrer bisherigen Singles
Debüt-Album erscheint in diesem Jahr
Ende Mai live in Köln, München und Berlin

Die gerade einmal 21 Jahre alte Finnin Alma tritt in ihren ersten musikalischen Veröffentlichungen höchst selbstbewusst, eigenwillig ...

...mehr learn more
Skegss + Special Guests
23.05.2017