Entfernung vom Hotel: 0,1 km

Jux & Tollerei - Das Indoor Spieleparadies im Osten von München

Das Jux und Tollerei ist ein Indoor-Spielparadies der besonderen Art. Auf ca. 2.500 qm stehen Spielvergnügen an erster Stelle. Die Spielgeräteauswahl richtet sich im Kern an Kinder zwischen 2 und 12 Jahren.

Hauptattraktion ist der wohl größte Kletterturm Bayerns, der sich auf 4 Etagen erstreckt und insgesamt 8,5 Meter hoch sein wird. Die von diesem Turm startende Drop-Slide Rutsche sucht ihres Gleichen. Sie gilt als eine der steilsten Rutschen Deutschlands. Trampoline, eine Kartbahn, ein Soccerfeld, ein Klettervulkan und ein Schnappi sowie viele weitere kleine Spielgeräte sorgen für ausreichend Abwechslung! 

Die Spielgeräte entsprechen der gängigen Spielgerätenorm 1176-10 mit einer entsprechenden Einzelabnahme vom TÜV Süd!

Für die ganz Kleinen haben Möller und Schröer einen großen und gut gelegenen Kleinkindbereich eingerichtet. Er bettet sich bestens in die Halle ein und liegt in unmittelbarer Nähe zum Gastronomiebereich. Eine extra eingebaute Vollküche sorgt für eine abwechslungsreiche Auswahl an frischen und gesunden Speisen.

Im Jux & Tollerei können selbstverständlich auch Kindergeburtstage gefeiert werden. Hierfür würden besondere Pakete mit einer interessanten Preisgestaltung zusammengestellt. 

Damit die Eltern auch etwas zur Ruhe kommen, ist ein heller und gemütlicher Elternraum entstanden. Der Kontakt zu den Kindern bleibt durch die großzügigen Fenster bestehen und trotzdem können die Eltern mal ein paar Minuten entspannen. Lesen, Fernsehen, Surfen oder Kaffeetrinken – es ist für Abwechslung gesorgt.

Kinder ab 6 Jahren können mit einer Vollmacht der Eltern im Jux & Tollerei alleine spielen und sich vergnügen. Eine entsprechende Vollmacht liegt an der Rezeption bereit oder ist an der Kasse des Jux & Tollerei erhältlich. 

Dass die Berge nicht mehr sehr weit entfernt sind, merkt man an der Atmosphäre, die in der Halle herrscht. Überall wird man die Natur und gemütliche Almstuben erinnert. Und die Gams, die überall herumspringt und ihre Spuren hinterlässt, sorgt für ordentliche Stimmung bei den Kleinen.

Gäste vom Best Western Plus Hotel Erb können das Jux & Tollerei zu besonderen Preisen besuchen. Kinder zahlen für die Tageskarte anstatt 8 EURO nur noch 6 EURO und die Eltern zahlen anstatt 5 EURO nur noch 4 EURO. 

Nähere Informationen über das Jux & Tollerei erhalten Sie auch unter www.juxundtollerei.com.
 
Kontakt:
Posthalterring 7
85599 Parsdorf/München
Tel: 089 99275890 

Zimmer online buchen
Ankunft
 
 
Abreise
 
 
Personen
01
Vorteile der direkten Buchung

Newsletter

Sie möchten gerne unseren Newsletter bestellen?

Top News

Vorteile bei Direktbuchung auf dieser Webseite
5 Prozent Direktbuchungsvorteil, Tagung online buchbar und mehr

...mehr learn more

Fußballevents

FC Bayern München - RB Leipzig
27.10. - 29.10.2017
Fussball Bundesliga
FC Bayern München gegen RB Leipzig

...mehr learn more
FC Bayern München - 1. FC Augsburg
17.11. - 19.11.2017
FC Bayern München - 1. FC Augsburg

...mehr learn more
FC Bayern München - Hannover 96
01.12. - 03.12.2017
FC Bayern München - Hannover 96

...mehr learn more

Konzerte

The Kilkennys
26.10.2017
De Stianghausratschn: so is hoid... und ned andas
27.10.2017
Versengold + special guest: dArtagnan
27.10.2017
VERSENGOLD – Funkenflug Tour 2017

Seit Versengold 2015 mit ihrem Album „Zeitlos“ der Einstig auf Platz 22 der deutschen Albumcharts gelang, hat sich viel getan. Ihr unverwechselbar temperamentvoller und treibender Folksound, versehen mit anspruchsvollen und scharfzüngigen deutschen Texten, hat sich im gesamten deutschsprachigen Raum Rang und Namen verdient und wird zu Recht als einer...

...mehr learn more
<script>
(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){
(i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),
m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)
})(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga');

ga('create', 'UA-22586006-1', 'auto');
ga('send', 'pageview');

</script>